SERVICE HOTLINE: +49 (0) 8803 63 60 60
Trennen für die Umwelt – die richtige Entsorgung von Kosmetikverpackungen

Trennen für die Umwelt – die richtige Entsorgung von Kosmetikverpackungen

8. Juni 2021 Unkategorisiert 0

 

Trennen für die Umwelt – Die richtige Entsorgung beziehungsweise Trennung von Verpackungen hat Auswirkungen auf unsere Umwelt. In diesem Kurz-Beitrag wollen wir dir erklären, wie du deine Aloe Vera Cosmetic Tratz Lieblingsprodukte richtig entsorgst und warum Mülltrennung so wichtig ist.

verpackungen kosmetik

  • Richtig Trennen für das Recycling
  • Warum das Recycling von Kunststoffmaterial wichtig ist
  • Warum keine biobasierten oder biologisch abbaubare Kunststoffe
  • So entsorge ich die Aloe Vera Cosmetic Tratz Verpackungen

Richtig Trennen für das Recycling

Damit die einzelnen Wertstoffe in den passenden Recyclingprozess eingebracht werden können, müssen die verschiedenen Bestandteile der Kosmetikverpackungen getrennt voneinander entsorgt werden. So gehört beispielsweise der Deckel einer Glasdosencreme in den Restmüll, während die Dose selbst in den Glascontainer entsorgt werden sollte. Warum das wichtig ist? Nicht richtig getrennte Verpackungen werden später in der Müllverbrennungsanlage entsorgt und können nicht dem Recyclingprozess zugeführt werden.

recycling

Warum das Recycling von Kunststoffmaterial wichtig ist

Erdöl ist ein endliches Gut, welches häufig einen Bestandteil für die Herstellung von Kunststoffen darstellt. Das Recycling von Plastik führt dazu, dass Teile der entsorgten Kunststoffabfälle der Wiederverwertung zugeführt werden können. Ein weiteres Plus: Das Recycling der Kunststoffmaterialien ist zudem gut für unsere Umwelt und trägt zur Müllreduzierung bei! Für die Recyclingfähigkeit gilt: Die Verpackungen müssen weiß bzw. ungefärbt sein und aus PP oder PE bestehen. Das besondere an weißem oder transparentem Verpackungsmaterial: Diese können mittels NIR (Nahinfrarot) identifiziert werden. Aus der recycelten weißen Verpackung kann Granulat hergestellt werden, dass sich nach Belieben einfärben lässt.

Warum keine biobasierten oder biologisch abbaubare Kunststoffe?

Wir verzichten auf den Einsatz biobasierter oder biologisch abbaubarer Kunststoffe, wie beispielsweise Zuckerrohr oder Mais. Laut Ökobilanzen des Umweltbundesamtes ruft der Einsatz solcher Kunststoffe keine bedeutende Verbesserung der Umweltauswirkungen hervor. ” Die Auswirkungen verschieben sich eher: Während konventionelle fossilbasierte Kunststoffe mehr klimawirksames CO2 freisetzen, äußert sich der ökologische Fußabdruck biobasierter Kunststoffe in einem höheren Versauerungs- und Eutrophierungspotential sowie einem gewissen Flächenbedarf. Grund ist die landwirtschaftliche Produktion der Rohstoffe. Es kann zu Konkurrenz um Flächen mit der Lebensmittelproduktion kommen oder Ausgleichs- und Waldflächen können weniger werden.” Gemäß dem Umweltbundesamt dürfen sowohl biobasierte als auch biologisch abbaubare Kunststoffe nicht im Bio-Müll entsorgt werden. Diese sind ordnungsgemäß in der gelben Tonne oder dem gelben Sack zu entsorgen.

Unsere Verpackungen

Ganz ohne Verpackungen geht es nicht. In erster Linie sollen diese nämlich einen ganz bestimmten Zweck erfüllen: Sie sollen das Produkt schützen. Dennoch achten wir bei unseren Verpackungen darauf, nur die notwendigen Ressourcen einzusetzen und auch beim Packen unserer Pakete achten wir darauf, so wenig wie möglich aber so viel als nötig an Verpackungsmaterialien einzusetzen. Deshalb verwenden wir bei unseren Produkten außerdem keine unnötigen Umverpackungen. Warum wir keine Mehrwegverpackungen anbieten? Zwar gelten diese als Ressourcenschonend, müssen aber nach Gebrauch zurückgesendet und gereinigt werden. Dieser Prozess sorgt für zusätzliche Transportwege, höhere Energie- und Wasseraufwände und fordert zu Teilen den Einsatz von Chemikalien zur Säuberung der Mehrwegflakons.

So entsorge ich  die Aloe Vera Cosmetic Tratz Verpackungen

Dein Lieblingsprodukt neigt sich dem Ende zu und die übrige Verpackung landet schließlich in der Tonne oder dem gelben Sack. Aber welche Wertstoffe gehören denn nun wirklich in den Restmüll und welche in den gelben Sack? Unsere aus Kunststoff bestehenden Produktverpackungen sollten ordnungsgemäß in den gelben Sack entsorgt werden. Dabei ist darauf zu achten die einzelnen Bestandteile getrennt voneinander zu entsorgen, also die Deckel abzuschrauben und etwaige Schraubverschlüsse zu entfernen. Zu den Kunststoffmaterialien zählen unsere Tuben, Flaschen sowie Dosen. Bei den Glasmaterialien sollte darauf geachtet werden, dass Deckel und Pipetten nicht mit in den Glascontainer, sondern im Restmüll zu entsorgen sind.

Durch die richtige Trennung und Entsorgung von Verpackungen könnt ihr ganz einfach etwas für die Umwelt und zur Schonung der Ressourcen beitragen. ♡

trennen für die umwelt 1        trennen für die umwelt 1    trennen für die umwelt 1    trennen für die umwelt 1

 

Gemeinsam wollen wir ein ressourcenschonendes  Recycling unterstützen ♡  Der Umwelt zuliebe. ♡

 

Add your comment

No comments so far. Be first to leave comment below.

Sie sind Fachkosmetikerin? Hier geht es zu unseren Professional Login!